Betriebsspiegel

Betriebsgröße

 382 ha Gesamtfläche

43 ha landwirtschaftliche Nutzfläche

245 ha Alm, davon 90 ha Wald (Standort: nördlich der Millstätter Alm im Nockgebiet)

88 ha  Wald

6 ha  Sonstige (Öko-, Biotop-, verbaute Flächen)

 

Kulturartenverhältnis

13 ha Dauergrünland

13,5 ha  Ackerfutter

8,0 ha  Silomais

8,0 ha  Getreide (vorwiegend Wintergetreide)

 

Seehöhe:   580 m

Niederschläge:    900 – 1000 mm

Durchschnittliche Jahrestemperatur:   7 – 8 °C

Äußerer Verkehrslage:     günstig

Innerer Verkehrslage:    teilweise arrondiert, Alm 35 km entfernt

Arbeitskräfte:     2 Mitarbeiter

 

Tierhaltung 

Rinder

35 Milchkühe mit eigener Nachzucht, 1 Zuchtstier, Rasse Pinzgauer

Stalldurchschnitt:             7000-4,50 F-3,50 E-570 kg F+E

Richtmenge:

A-Quote:       172.000 kg

D-Quote:         17.900 kg

Haltung:

  • Offenfront-Außenklimastall in Rundholzbauweise
  • Stall ausgestattet mit Laufmatten, Jungvieh in Tieflaufstall
  • Fischgrätenmelkstand, 2×4

Entmistung:

  • 2 Seilzugschieber,
  • Querkanal, offene Güllegrube (600 m³),
  • Tauchmotor-Rührwerk

Fütterung:

Mischration, Heu, Mineralstoffe, Responderfütterung

Jungvieh: im Sommer Alpung bzw. Weide, im Winter Heu, Mischration

 

Pferde

2 Zuchtstuten der Rasse Noriker

1 Stutfohlen

Reit- und Fahrtauglich

Haltung in Offenfrontboxen

 

Mechanisierung:

1 Traktor allrad 110 PS, Frontlader

1 Traktor standard 60 PS, Frontlader

1 Traktor allrad 75 PS, FHW und FZW

1 Hoftrac mit div. Zusatzgeräten

zeitweise Vorführtraktoren

Maschinen und Geräte: Vollausstattung

Maschinenringleistungen: Mais setzen, Getreidedrusch, Rundballen pressen, Maishäckseln

Waldwirtschaft: Seilwinde, Motorsäge, Forstkranhänger

 

Waldwirtschaft

Einschlag:         ca. 200 fm/Jahr Nutzung

Zuwachs:           ca. 200 fm/Jahr