Betriebs- und Haushaltsmanagement

Betriebs- und Haushaltsmanagement

Die Hauswirtschaft trägt nicht nur zum Wohlbefinden und der Gesundheit des Menschen bei, sondern ist auch ein ganz wichtiger Wirtschaftsfaktor.
Leider hat die Hauswirtschaft in unserer Gesellschaft einen sehr niedrigen Stellenwert, erst wenn etwas nicht funktioniert, die Wäsche schmutzig, die Möbel nicht richtig gepflegt sind, fällt auf, wie bedeutend die Hauswirtschaft eigentlich ist.
Damit alles „rund“ läuft, ist ein vielseitiges und umfangreiches Wissen über die Materialien, Technik, wirtschaftliches Handeln und Organisation notwendig.
Lehrinhalte, die in den drei Schulstufen unterrichtet werden, sind:

  • Reinigen und Pflegen von Räumen
  • Wäschepflege
  • Raumgestaltung
  • Arbeitsplanung
  • Organisation von Festen und Feiern

Für die richtige Pflege werden umfangreiche Kenntnisse über die verarbeiteten Materialien benötigt.
Die Arbeitsplanung entscheidet darüber, wie wirtschaftlich und wie hygienisch gearbeitet wird.
Eine gute Planung ist die beste Voraussetzung für ein optimales Ergebnis, egal ob es um die Einrichtung eines Wohnraumes, um eine Veranstaltung, oder um das Aufräumen eines Zimmers geht.
Vom Waschen bis hin zum Bügeln der Wäschestücke wird alles gelernt.
Durch das Erlernen dieser Tätigkeiten wird eine wesentliche Wertevermittlung weitergegeben und die Schülerinnen und Schüler erkennen unter anderem, dass durch regelmäßige Pflege die Lebensdauer der Einrichtungsgegenstände oder Wäsche erhöht und die Schönheit erhalten bleibt.